Evangelische Studierendengemeinde Mannheim

Der rote Hahn verbindet die Evangelischen Studierendengemeinden in ganz Deutschland. Raum und Zeit für Studierende und Interessierte: Interessante Menschen und Themen kennenlernen. Zusammen essen und das Leben feiern. Sich besinnen und inspiriert werden. Mannheim aus verschiedenen Perspektiven entdecken und vielleicht auch mitgestalten.

Tag für Tag beginnt mit dem Krähen ein neuer Tag. In diesem Sinn ist der rote Hahn ein Symbol der Hoffnung und Achtsamkeit: Täglich darauf zu achten, ob das eigene Leben noch im Einklang steht mit den eigenen Werten und der Sehnsucht nach einem glücklichen Leben. Ob es für alle ein guter Tag werden kann, oder ob es für manche Nacht bleiben muss. Eine kritische Achtsamkeit gegenüber der persönlichen Entwicklung, wie auch der aktuellen gesellschaftlichen, politischen und religiösen Situation.     

Das hat Studierende immer wieder angeregt gemeinsam einen eigenen Standpunkt zu finden, sich zu engagieren, und zu protestieren. Der Wetterhahn ist kein Fähnchen im Wind, sondern dreht sich krähend gegen den Wind. Ganz konkret auch mal gegen Prüfungsstress -Angst, Sorgen, oder finanzielle Not. Unter dem Dach der Ankerstelle verbindet uns die Sehnsucht nach einem Schutzraum für ein erfülltes Leben mit Tiefgang: DEIN sicherer Hafen, verankert in der Gemeinschaft von jungen Erwachsenen. Wir sind ein bunter Haufen mit verschiedenen Hintergründen: Evangelisch, katholisch, freikirchlich, suchend. Evangelisch bedeutet hier ganz konkret: JEDE:R ist vor Gott gleich wertvoll und ermutigt seine Lebenswelt verantwortlich zu gestalten & zu bewahren. Eigentlich sollte diese Aussage ausreichen, aber manche Ohren brauchen es dann doch expliziter: LGBTQIA+, BPoC & Menschen mit Fluchthintergrund sind JEDE:R. Also, ganz egal ob punktuell, regelmäßig, oder engagiert – DU bist herzlich willkommen!

Aktuelle Termine


Di 26.03. – Fr. 05.04. – Ostern auf einer Alpe in Norditalien

Innehalten und Tätiges Sein für junge Erwachsene

Teilnehmer:innen erwartet im Bergwald eine Naturklostererfahrung mit sechs Stunden Arbeit im Einklang mit sich selbst. Stündlich wird die morgens nach Können und Kondition ausgewählte Arbeit unterbrochen mit einer individuell gestaltbaren Pause zum „Wieder-ganz-zu-sich-selber-Kommen“. Am Nachmittag hast Du eine Stunde Zeit für einen bewussten Naturgang. Gerahmt sind die Tage mit dem Singen des Alperer-Jodlers, Nacht und früher Morgen sind wortfreie Zeit, abends gibt es am Kaminofen eine Austauschrunde über die persönlichen Erfahrungen des Tages. Besonders geht es über Ostern um das Mitgehen im Jahreskreis, mit Naturgängen zu Tod und erwachendem Leben.

Mitarbeit gegen freie Unterkunft, Verpflegung und geistige Begleitung. Jede:r Teilnehmer:in trägt mit 3-4 Kg frischen Lebensmitteln zur Gemeinschaftsverpflegung bei. Mehr Infos & Anmeldung bei Florian


Fr 17.05. – Mo 20.05.

P3 für junge Erwachsene: Pilgern – Pfingsten – Pfalz

Über Pfingsten pilgern die Ankerstelle/ESG zusammen mit der KHG auf dem Pfälzer Jakobsweg. Viele Wege werden einfach gegangen, um einen Zielort zu erreichen. Auf Pilgerwegen wird der Weg zum Ziel und führt in die eigene Mitte. Bei sich selbst ankommen und zugleich in Verbindung bleiben, ist möglicherweise eine der schwierigsten und zugleich wichtigsten spirituellen Übungen. Eine Auszeit für Körper und Geist, mit Gemeinschaft und geistiger Begleitung. Mehr Infos & Anmeldung bei Florian

FLASCHENPOST


Verbunden bleiben für News, Impulse & Events!

* Datenschutzerklärung / Wir verschicken max. eine Flaschenpost pro Monat

MIT DIR – FÜR DICH


TEAM ANKERSTELLE

Lust mitzugestalten und Teil von Team Ankerstelle zu werden? Wir freuen uns zu DEINEM sicheren Hafen zu werden! Ob Innenraumgestaltung, Urban-Gardening, Mediendesign, Technik, Musik, oder Eventplanung, hier ist Raum für DICH!


URBANER GARTEN

Eine grüne Oase mitten im Jungbusch? Hier kannst Du handwerklich, oder gärtnerisch aktiv werden für einen nachhaltigen Ort voll Kräuter und Gemüse, zum Verweilen und gemeinsamem Essen mit Leuten aus dem Stadtteil. Melde Dich unter Kontakt für mehr Infos!


REDEN & GEHN

Ein Angebot beim Spazieren ins Gespräch zu kommen. In Bewegung zu sein bringt auch die Gedanken in Bewegung – eine zweite Perspektive hilft dabei einen eigenen Standpunkt zu finden. Termin mit Florian: 0621 28000 146


STUDIS HÖREN ZU

Ihr könnt dort anonym und vertraulich über eure Probleme reden. Ob es um Unistress, Beziehungsprobleme, oder die aktuelle Situation des physical-distancing geht, die studentischen Telefonseelsorger*innen haben ein offenes Ohr für Euch: 04041170411


NOTFONDS

Manchmal geht es nicht mehr weiter ohne finanzielle Unterstützung. Welche Notfonds für dich in Frage kommen kannst Du kostenlos mit Christine Stadtfeld besprechen. Du erreichst Sie im ESG-Büro Mo-Do 9-12 Uhr & Mi 13-16 Uhr unter der Nummer: 0621 28000 136


SEELSORGE 24/7

Die TelefonSeelsorge® ist ohne wenn und aber für jeden da, anonym, kostenfrei und rund um die Uhr. Per Telefon: 0800 / 111 0 111, 0800 / 111 0 222, oder auch per Chat: online.telefonseelsorge.de. Neuerdings gibt es auch eine Krisenkompass-App.


PODCAST


FLASCHENPOST

Verbunden bleiben für News, Impulse & Events!

* Datenschutzerklärung
Wir verschicken max. eine Flaschenpost pro Monat